Liebe Patienten,


trotz des Wasserschadens und den noch laufenden Renovierungsmaßnahmen sind wir wieder wie gewohnt für Sie da, allerdings kann es aufgrund der Umstände zu Verzögerungen im Betriebsablauf kommen.
Auch die Wartezeit auf einen Termin ist momentan noch etwas länger als gewohnt.


Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bald in einer noch schöneren Praxis zu begrüßen!

Wichtige Patienteninformation

Die Praxis ist weiterhin geöffnet!! 

Auch in diesen schwierigen Tagen brauchen viele Patienten dringend physiotherapeutische Behandlungen. Wir versuchen, soweit wie möglich alle Behandlungen, die ärztlich verordnet wurden, durchzuführen. 

Wir haben die Öffnungszeiten angepasst, bitte haben Sie Verständnis, dass wir den einen oder anderen Termin verlegen müssen.

Wir nehmen die Lage sehr ernst und sind uns der Verantwortung unserer Patienten und Mitarbeiter bewusst. 

Wir haben unseren Desinfektions- und Hygienestandard nochmals angepasst und „verschärft“! Auf Umarmungen und Händeschütteln bitten wir zum Schutz unserer Mitarbeiter und allen anderen in der nächsten Zeit abzusehen! 

Bis auf Weiteres werden auch sämtliche Liebscher & Bracht-Kurse eingestellt! 

 

Sollten Sie sich krank und unwohl fühlen oder Fieber und andere Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie vorsorglich, Ihren Termin abzusagen!

 

Bitte bleiben Sie gesund.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Liebe Patientinnen und Patienten, 


Aufgrund eines Wasserschadens, bleibt unser Praxis vorübergehend bis zum Freitag, den 10. Juli 2020 geschlossen. Wir hoffen, dass wir Sie ab Montag, den 13. Juli 2020 wieder bei uns begrüßen dürfen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 


Ihr Team vom Gesundheitszentrum Bakker

NEU!
Ab März, durch unsere Kooperation mit Schmerzspezialistin, Faszientrainerin & Coach Tina Kiskalt: Gruppentrainingsangebote für Achtsamkeits- und Faszientraining nach Liebscher & Bracht®!

Massagesymbol

Mit uns kommen Sie fit durch die kalte Jahreszeit!

Informationen über unsere Praxis

Wir bitten unsere Patienten ausdrücklich, Termine, die nicht wahrgenommen werden können, rechtzeitig – mindestens 24 Std. vorab – abzusagen. Sollten Sie versäumen, nicht oder nicht rechtzeitig Ihre Termine abzusagen, sind wir gehalten, Ihnen die ausgefallenen Behandlungszeiten gemäß § 611, Satz 3, SGB nach den gültigen Behandlungsentgelten der gesetzlichen oder privaten Krankenkassen in Rechnung zu stellen (siehe auch § 615, BGB).

Physiotherapie